• twitter image
  • facebook image
  • youtube image
  • linkedin image
Language: CMS Made Simple Czech CMS Made Simple France CMS Made Simple Spain CMS Made Simple Hungary CMS Made Simple Russia CMS Made Simple Netherlands

All times are UTC




Post new topic This topic is locked, you cannot edit posts or make further replies.  [ 77 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
Author Message
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Sat Nov 20, 2010 1:35 am 
Modifikationen an den Core-Dateien sind hier leider nicht erlaubt.
Darum ist auch Kermits Post verschwunden.
(und so ziemlich alle anderen hilfreichen Modifikationen ebenfalls)
Poste es lieber hier: http://forum.cmsmadesimple.de


Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Mon Nov 22, 2010 12:47 pm 
Offline
Power Poster
Power Poster
User avatar

Joined: Fri May 25, 2007 10:57 am
Posts: 1129
Location: Germany
NaN \NaN:
Modifikationen an den Core-Dateien sind hier leider nicht erlaubt.....

OFF: Ich finde es gut, dass solche Modifikationen entfernt werden. Auch wenn diese hilfreich sein sollten, sind diese nur und exklusiv für Profis da. Viele behaupten von sich Profi zu sein, oft ist es aber Fehleinschätzung. Man sollte nicht nur gut verstehen, was man macht, sondern auch genauestens dokumentieren, damit ein Release möglich ist.

Ich "betreue" einige Webmaster, die Modifikationen gemacht haben. Ergebnis: Sie können nicht upgraden. Das läuft einige Zeit gut, dann wollen sie zusätzliche Module oder Funktionen, die in deren Version nicht vorhanden, aber in der aktuellen bereits realisiert sind. So sind sie gezwungen, das Rad neu zu erfinden. Upgrade ist aber auch für die Sicherheit wichtig, wenn die nicht upgraden, dann gibt's wieder Klagen, wie unsicher das System ist, und dann doch unnötiger Stress beim Upgrade, den sie nicht mehr vermeiden können.

NaN, Du bist Entwickler und solltest es doch auch wissen. Oberster Gebot - keine Änderung an dem Kern :), damit man gut schlafen kann. Oder? :)

Übrigens, kann man dieser Cache-Geschichte nicht irgendwie am Event-System aufhängen? :)

_________________
CMS Made Simple 1.6: Beginner's Guide
Overview of modules, themes, tutorials and websites made with CMS Made Simple
Webseiten mit CMS erstellen


Last edited by Sonya on Mon Nov 22, 2010 12:49 pm, edited 1 time in total.

Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Mon Nov 22, 2010 12:52 pm 
Offline
Forum Members
Forum Members
User avatar

Joined: Tue Jun 02, 2009 8:21 pm
Posts: 116
Events > Datenbankzugriffe. Und die sollen beim Caching ja gerade verhindert werden, da sie am teuersten sind.
Es stimmt schon, dass man wissen sollte, was man tut, wenn man am Kern herumpfuscht - aber solange es sich nur um die index.php handelt (und mehr muss man für Kermits Mod nicht anrühren) ist das in meinen Augen garkein Problem. Zumal ein Überschreiben mit der neuen Datei beim Update nichts kaputt macht - dann hat man halt nur kein Caching mehr).


Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Mon Nov 22, 2010 8:57 pm 
NaN \NaN:
Poste es lieber hier: http://forum.cmsmadesimple.de


Yep, dort haben wir dafür eine "Bastelstube" ;)

http://forum.cmsmadesimple.de/viewforum.php?id=13


Last edited by cyberman on Tue Dec 14, 2010 8:06 pm, edited 1 time in total.

Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Mon Nov 22, 2010 9:01 pm 
Offline
Forum Members
Forum Members
User avatar

Joined: Tue Jun 02, 2009 8:21 pm
Posts: 116
Wie gesagt - wenn ich dazu komme, werde ich mal Kermits Mod dort hinschreiben (bin derzeit mit dem Quine-McClusky-Verfahren ordentlich ausgelastet :D).


Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Mon Nov 22, 2010 9:04 pm 
Sonya \Sonya:
OFF: Ich finde es gut, dass solche Modifikationen entfernt werden.


Da kann man geteilter Meinung sein - so ziemlich jede CMSms-Installation ist eine individuelle Sache. Und eine der größten Stärken von CMSms ist nach meiner Meinung, dass diese Änderungen relativ einfach umzusetzen sind.

Natürlich hast du recht, dass derartige Themen nur etwas für Profis sind - andererseits sollte man genau diesen Profis eine Plattform bieten, um darüber diskutieren zu können, was machbar ist, anstatt diese zu vergraulen und derartige Diskussionen wie im Kindergarten zu verbieten.


Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Mon Nov 22, 2010 10:17 pm 
Sonya \Sonya:

Man sollte nicht nur gut verstehen, was man macht, sondern auch genauestens dokumentieren, damit ein Release möglich ist.



Ganz genau.
Und das Löchen aller diesbezüglichen Formusbeiträge ist natürlich genau der richtige Schritt in Richtung "genauestens dokumentieren"  :P

Nee, mal im ernst: Ich kann das schon verstehen. Mir gefällt nur die Art und Weise nicht. Ich verbiete hier auch niemandem, über Hacks an meinen Modulen zu diskutieren (mal abgesehen davon, dass ich es aus technischer Sicht auch überhaupt nicht könnte). Ich kann höchstens darauf hinweisen, dass Probleme, die auf irgendwelche Hacks zurückzuführen sind, von mir nicht weiter verfolgt werden bzw. ich nichts weiter zur Lösung beitragen werde - es sei denn der Hack wäre sinnvoll, ist gut dokumentiert und ließe sich einfach einbauen. Aber dazu muss es einen Platz geben wo man darüber diskutieren kann. Das Löschen und verbieten ist da eher kontraproduktiv.


Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Wed Nov 24, 2010 3:10 pm 
Offline
Power Poster
Power Poster
User avatar

Joined: Fri May 25, 2007 10:57 am
Posts: 1129
Location: Germany
Jungs, ihr seid zu schlau! :) Glaubt mir, es sind viel mehr Leute da draußen, die vom Copy/Paste anstatt vom Gehirn leben. Diese Leute sind dann aber auch diejenigen, die den meisten Anspruch auf individuellen kostenlosen Support stellen. Die Themen sind entfernt worden, damit man den Anfänger nicht provoziert. Woher sollt er auch wissen, dass es "böse" ist, den Kern zu verändern?

NaN \NaN:
Aber dazu muss es einen Platz geben wo man darüber diskutieren kann. Das Löschen und verbieten ist da eher kontraproduktiv.

Da stimme ich Dir zu. Vielleicht keine feine Englische Art, dass die Informationen einfach gelöscht werden. Ich kann aber auch Calguy und Co gut verstehen...

_________________
CMS Made Simple 1.6: Beginner's Guide
Overview of modules, themes, tutorials and websites made with CMS Made Simple
Webseiten mit CMS erstellen


Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Thu Nov 25, 2010 11:46 am 
Sonya \Sonya:
Woher sollt er auch wissen, dass es "böse" ist, den Kern zu verändern?


Indem derartige Beiträge in ein separates Board verschoben werden - so, wie wir es bereits im deutschen Forenbereich hatten - versehen mit den entsprechenden Hinweisen (und meinetwegen auch Garantieausschlüssen), dass bei deren Verwendung möglicherweise die Lauffähigkeit des Systems beeinträchtigt werden kann. Aber das Board wurde ja gelöscht ...

Zum anderen wäre es kundenfreundlicher (für einen Supporter sollte jeder Forenteilnehmer ein Kunde sein, und nicht ein Bittsteller), diese Leute an die Hand zu nehmen, und ihnen das Patchen und deren Dokumentation entsprechend zu erklären.

Zudem sollte es nicht all zu schwer sein, bei primär nicht nachzuvollziehenden Fehlern die Frage "Wurde an den Systemdateien etwas geändert/gehackt/gepatcht?" in das Repertoire der Supporter aufzunehmen.

Noch besser wäre es allerdings, wenn das Dev-Team regelmäßig die Bugreportliste abarbeiten würde - wenn ich das sehe, dass da noch Bugs von 2007 (!) offen sind, ist das einfach nur megapeinlich und für einen Packt Pub Award Gewinner mehr als unwürdig. Da wird man als Fremdschämer überhaupt nicht fertig  >:(.

Eine ganze Reihe von Patches ist auch für Systembestandteile/Module gewesen, die nicht mehr supported werden oder wo gerade kein neues Release anstand, aber nachvollziehbar Fehler vorhanden waren/sind, die mit kleinen Eingriffen behoben werden konnten.

Und letzten Endes hat Kermits Mod gezeigt, dass es Potential für eine Performance-Optimierung gibt - anstatt froh zu sein, dass sich jemand darüber Gedanken macht und das System AKTIV voran bringen will, wird dessen Arbeit regelrecht vernichtet - die gleiche bornierte und mit Scheuklappen versehene Denkweise wie bei MLE.

Anstatt Hilfsangebote von Dritten anzunehmen (mir persönlich ist egal, wer da etwas zu Code beiträgt, solange es CMSms nur weiterbringt), wird da eine Profilneurose ohne Ende gepflegt :-\.

\$1:
NaN \NaN:
Aber dazu muss es einen Platz geben wo man darüber diskutieren kann. Das Löschen und verbieten ist da eher kontraproduktiv.

Da stimme ich Dir zu. Vielleicht keine feine Englische Art, dass die Informationen einfach gelöscht werden.


Das ist nicht nur keine feine englische Art, das nennt sich Zensur - und die konnte ich als gelernter Ossi schon vor der "Zensursula" nicht ausstehen.

CMS made simple will ein GPL-System sein. Nach meinem Verständnis steht die GPL für Offenheit, auch für die Offenheit, ein System zu patchen und darüber zu diskutieren. Nicht zuletzt sind Patches die Basis aller Open Source Software - nur, weil GPL drauf steht, ist noch lange nicht GPL drin.

Es gibt genügend Gerichtsverfahren, in denen auf der Basis der GPL auf Herausgabe des Codes geklagt wird - bei CMSms wird denen, die dieser Pflicht gern und freiwillig nachkommen, das Handwerk gelegt ???.


Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Thu Nov 25, 2010 12:34 pm 
Offline
Power Poster
Power Poster
User avatar

Joined: Fri May 25, 2007 10:57 am
Posts: 1129
Location: Germany
cyberman \cyberman:
Aber das Board wurde ja gelöscht ...

Das ganze Board?  :o Das wusste ich nicht. Wenn das auch ohne Ankündigung geschah, dann ist es Schweinerei (egal, was ich sonst über Patchen denke) und ich kann in diesem Fall Dein Ärger mehr als gut nachvollziehen.

cyberman \cyberman:
diese Leute an die Hand zu nehmen, und ihnen das Patchen und deren Dokumentation entsprechend zu erklären.

Nenne es Sturheit, aber nein. Das Patchen ist "böse". Ein Anfänger kann nicht nachvollziehen, wie kritisch das Patchen sein kann. Auch wenn ich die Leute immer wieder davor warne, machen die es trotzdem mit allen negativen Konsequenzen, die ich oben angesprochen habe. Wenn es dazu noch Anleitungen und Dokumentationen für Anfänger gebe... Schließlich nutze ich keine Anfänger-Anleitungen, um mein Ford Ka zu tunen. Ich habe null Ahnung von KFZ und deswegen bringe das Auto in die Werkstatt zum Tunen oder lasse es sein.

cyberman \cyberman:
Zudem sollte es nicht all zu schwer sein, bei primär nicht nachzuvollziehenden Fehlern die Frage "Wurde an den Systemdateien etwas geändert/gehackt/gepatcht?" in das Repertoire der Supporter aufzunehmen.

Beispiel aus dem Leben: "Nein, ich habe nichts verändert, nur zusätzliche Module installiert..." Dann stellt sich heraus, dass mit zusätzlichen Modulen auch Patches gemeint worden waren, da der Fragende keine klare Vorstellung über die Begriffe hatte und dachte, Module und Patches wären Synonyme. Geschah wirklich und kostete mir einige Stunden (sinnlose) Fehlersuche.

cyberman \cyberman:
Noch besser wäre es allerdings, wenn das Dev-Team regelmäßig die Bugreportliste abarbeiten würde - wenn ich das sehe, dass da noch Bugs von 2007 (!) offen sind, ist das einfach nur megapeinlich

Ich habe keine Ahnung, was dieses Projekt in finanzieller Hinsicht bringt. Kann mir aber vorstellen, dass Zeit/Geld-Verhältnis, wie bei meisten Open Source Projekten, nicht stimmt. Leidige Erfahrung. Meist wird viel viel mehr investiert, als da rauskommt. Engagement alleine reicht leider nicht, um die Familie zu ernähren. So kann man noch mehr Einsatz von denen, die etwas kostenlos in der Freizeit machen, nicht immer verlangen. Es ist nur ein Versuch, das Ganze zu erklären, wie gesagt, ich habe null Ahnung, wie es um die Finanzierung steht.

NaN \NaN:
Das ist nicht nur keine feine englische Art, das nennt sich Zensur - und die konnte ich als gelernter Ossi schon vor der "Zensursula" nicht ausstehen.

Willst Du darüber reden? :) Ich bin noch östlicher geprägt  :P Jegliche Moderation in Foren könnte so leicht mit Zensur beschimpft werden. Sollte dann komplett auf Forenmoderation verzichtet werden? Mal ehrlich, ich weiß, was Du meinst. Aber jeder hat das Recht zu entscheiden, was im eigenen Forum/Unternehmen/Klicke/Gemeinde/Verein zulässig ist und was nicht. So ist es doch. In meinem letzten Unternehmen, war Privatsurfen jegliche Art verboten. Es gab sehr strickte Filter im Browser. Das passte mir nicht, mehr noch, es behinderte mich bei der Arbeit, da ich an die Lösungen, die ich benötigt habe, nicht rankam. Zensur? Würde ich nicht sagen. Unsinnige Regel? Ja, subjektiv gesehen. Es gab auch welche, die nichts schlimmes daran fanden. Ergo: ich bin gegangen.

_________________
CMS Made Simple 1.6: Beginner's Guide
Overview of modules, themes, tutorials and websites made with CMS Made Simple
Webseiten mit CMS erstellen


Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Thu Nov 25, 2010 2:11 pm 
Sonya \Sonya:

Ergo: ich bin gegangen.



Und Du glaubst das wäre hier in diesem Falle eine Lösung?


Last edited by NaN on Thu Nov 25, 2010 2:14 pm, edited 1 time in total.

Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Thu Nov 25, 2010 2:37 pm 
Offline
Power Poster
Power Poster
User avatar

Joined: Fri May 25, 2007 10:57 am
Posts: 1129
Location: Germany
NaN \NaN:
Und Du glaubst das wäre hier in diesem Falle eine Lösung?

Um Gottes Willen, NaN! Ich könnte ohne Deine Module gar nicht leben!!! :)
Ich denke, dass:
1. man manchmal Regeln akzeptieren muss, die von anderen aufgestellt werden.
2. man versuchen sollte, sich in die andere Leute zu versetzen, um deren Motive zu verstehen.
3. man nach der Regel leben sollte: "love it, change it or leave it". Und jeder sollte den besten Weg für sich wählen.

Ich finde die Entscheidung, die Patches nicht so leicht zugänglich zu machen, nach wie vor generell gut. Ich finde die Art und Weise, wie diese durchgesetzt wurde, abartig (falls das Board tatsächlich ohne Vorankündigung gelöscht wurde!).

Meine persönliche Abhängigkeit von CMS Made Simple (seit dem ich das Buch geschrieben habe) hält sich in Grenzen. Ich kann es nachvollziehen, wenn jemand gehen möchte. Ich habe CMSMS für über 9 Monate nach dem Zoff mit Calguy verlassen und .... bin trotzdem zurück gekommen. Ich bin mit sehr vielen Sachen hier nicht einverstanden. Gleichzeitig bin ich aber auch zu faul für kleinere Projekte etwas Neues zu suchen und vor allem zu lernen. CMSMS kenne ich wie meine 5 Finger, das spart Zeit.

Auch, wenn ich selten hier schreibe, würde ich jeden einzelnen von Euch vermissen. Und nicht nur wegen guten Module :)

_________________
CMS Made Simple 1.6: Beginner's Guide
Overview of modules, themes, tutorials and websites made with CMS Made Simple
Webseiten mit CMS erstellen


Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Thu Nov 25, 2010 8:20 pm 
Sonya \Sonya:
cyberman \cyberman:
Aber das Board wurde ja gelöscht ...

Das ganze Board?  :o Das wusste ich nicht. Wenn das auch ohne Ankündigung geschah, dann ist es Schweinerei (egal, was ich sonst über Patchen denke) und ich kann in diesem Fall Dein Ärger mehr als gut nachvollziehen.


Haargenau so, vollkommen unerwartet und ohne jegliche Rücksprache!

Genau so, wie in der Vergangenheit ohne Ankündigung/Rücksprache meine Zugriffsberechtigung auf die .org-Webseite gelöscht wurde, genau so, wie ich ohne Ankündigung/Rücksprache aus dem Dev-Team gekickt wurde, genau so, wie mir ohne Ankündigung/Rücksprache die Admin-Berechtigungen für das org-Forum entzogen wurden und genau so, wie ohne Ankündigung/Rücksprache ein Mitglied "meines" Übersetzungsteams im Forum gebannt wurde.

Ich hab ein Gemüt wie ein russischer Bär, aber auch ein Gedächtnis wie ein indischer Elefant - irgendwann reicht es einfach >:(.

\$1:
cyberman \cyberman:
diese Leute an die Hand zu nehmen, und ihnen das Patchen und deren Dokumentation entsprechend zu erklären.

Nenne es Sturheit, aber nein. Das Patchen ist "böse". Ein Anfänger kann nicht nachvollziehen, wie kritisch das Patchen sein kann. Auch wenn ich die Leute immer wieder davor warne, machen die es trotzdem mit allen negativen Konsequenzen, die ich oben angesprochen habe. Wenn es dazu noch Anleitungen und Dokumentationen für Anfänger gebe... Schließlich nutze ich keine Anfänger-Anleitungen, um mein Ford Ka zu tunen. Ich habe null Ahnung von KFZ und deswegen bringe das Auto in die Werkstatt zum Tunen oder lasse es sein.


Hmm, dafür bin ich wohl zu sehr "Handwerker" - von Beruf bin ich eigentlich Elektromaschinenbauer und BWLer. Alles andere hab ich mir autodidaktisch beigebracht, von mauern, Fliesen legen, tapezieren, Dach decken, Tischlerarbeiten bis hin zu Smarty, PHP und MySQL.

Übrigens, aus deinem Ka hole ich dir auch noch mindestens 10 PS raus (Stichwort Drosselklappenanschlag und Fächerkrümmer) ;).

\$1:
cyberman \cyberman:
Zudem sollte es nicht all zu schwer sein, bei primär nicht nachzuvollziehenden Fehlern die Frage "Wurde an den Systemdateien etwas geändert/gehackt/gepatcht?" in das Repertoire der Supporter aufzunehmen.

Beispiel aus dem Leben: "Nein, ich habe nichts verändert, nur zusätzliche Module installiert..." Dann stellt sich heraus, dass mit zusätzlichen Modulen auch Patches gemeint worden waren, da der Fragende keine klare Vorstellung über die Begriffe hatte und dachte, Module und Patches wären Synonyme. Geschah wirklich und kostete mir einige Stunden (sinnlose) Fehlersuche.


Ist aber letzten Endes auch eine Frage der Kommunikation - mit einer Definition, was sind Module, was ist ein Patch, wäre allen schneller geholfen gewesen.

\$1:
cyberman \cyberman:
Noch besser wäre es allerdings, wenn das Dev-Team regelmäßig die Bugreportliste abarbeiten würde - wenn ich das sehe, dass da noch Bugs von 2007 (!) offen sind, ist das einfach nur megapeinlich

Ich habe keine Ahnung, was dieses Projekt in finanzieller Hinsicht bringt. Kann mir aber vorstellen, dass Zeit/Geld-Verhältnis, wie bei meisten Open Source Projekten, nicht stimmt. Leidige Erfahrung. Meist wird viel viel mehr investiert, als da rauskommt. Engagement alleine reicht leider nicht, um die Familie zu ernähren. So kann man noch mehr Einsatz von denen, die etwas kostenlos in der Freizeit machen, nicht immer verlangen. Es ist nur ein Versuch, das Ganze zu erklären, wie gesagt, ich habe null Ahnung, wie es um die Finanzierung steht.


Egal wie, sollte man es aber richtig machen und die entsprechenden Prioritäten setzen, oder es eben sein lassen. Oder aber die Angebote Dritter wie Kermit und anderen annehmen - eine Person, die hier im Forum gebannt ist, hatte Ted vor nicht all zu langer Zeit Xajax in einer überarbeiteten e_strict Version angeboten, sozusagen besser als das Original. Fand aber nie Eingang in CMSms. e_strict ist ja sowieso ein heißes Thema - auch hier wurden Angebote Dritter ausgeschlagen.

Nach einer anläßlich der GeekMoot veröffentlichten Statistik sind 70% der CMSms-Nutzer Europäer - folglich sind Übersetzungen enorm wichtig. Mit dem aktuellen Translation Center zu arbeiten, ist aber ein Graus. Das sagt mir, dass da am Bedarf vorbei programmiert und nicht auf die Stimmen der Anwender gehört wird bzw. die falschen Prioritäten gesetzt werden. Anstatt dessen wird da ein Modul nach dem anderen rausgehauen und dann noch ohne adäquate Dokumentation - und so einer wird dann Developer of the year ???.

\$1:
NaN \NaN:
Das ist nicht nur keine feine englische Art, das nennt sich Zensur - und die konnte ich als gelernter Ossi schon vor der "Zensursula" nicht ausstehen.

Willst Du darüber reden? :) Ich bin noch östlicher geprägt  :P


Ihr hattet wenigsten Gorbi und Perestroika, uns blieb nur olle Erich und Helmut - eine "Revolution" von Staats wegen wie bei euch wäre mir um einiges lieber gewesen. Es hätte dabei echt mal was neues rauskommen können. Das aktuelle politische Gezerre ist ja schon unterirdisch.

\$1:
Jegliche Moderation in Foren könnte so leicht mit Zensur beschimpft werden. Sollte dann komplett auf Forenmoderation verzichtet werden? Mal ehrlich, ich weiß, was Du meinst. Aber jeder hat das Recht zu entscheiden, was im eigenen Forum/Unternehmen/Klicke/Gemeinde/Verein zulässig ist und was nicht.


Richtig - nur wie sagen doch die alten Lateiner "actio est reactio". Soll heißen, wenn da plötzlich die Spielregeln geändert werden, sollte man nicht zwingend davon ausgehen, dass alle anderen gleich Luftsprünge machen. Teil 1 der Reaktion ist ein eigenes deutschsprachiges Forum ...


Last edited by cyberman on Thu Nov 25, 2010 8:34 pm, edited 1 time in total.

Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Fri Nov 26, 2010 8:05 am 
Offline
Translator
Translator
User avatar

Joined: Wed Apr 18, 2007 9:25 am
Posts: 443
hallo zusammen,
was sich hier abspielt ist ja schlimmer als bei wikipedia... ich bin zwar auch schon lange nicht mehr aktiv bei cmsms aber verfolgen tue ich das projekt trotzdem noch.
ich hab über die Löschung des Unterforums auch per Emailbenachrichtigung mitbekommen und war auch schockiert.
Was ich von cyberman hier höre ist ja echt übel. wenn das hier jemand ließt, der sich hier viel einbringt, vergeht doch jedem die Lust sich da noch weiter in das Projekt mit einzubringen...
Entwickeln sollte doch Spaß machen und dazu sollte ganz besonders das Team gut zusammen passen und miteinander kommuniziert werden.
Sorry cyberman, das tut mir echt leid, dass es dich so hart getroffen hat.


Top
  Profile  
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
 Post subject: Re: Beschleunigung der Webseite durch Zwischenspeichern
PostPosted: Fri Nov 26, 2010 12:16 pm 
SimonSchaufi \SimonSchaufi:
Was ich von cyberman hier höre ist ja echt übel. wenn das hier jemand ließt, der sich hier viel einbringt, vergeht doch jedem die Lust sich da noch weiter in das Projekt mit einzubringen...


Und es wird keinesfalls besser - wie ich gerade eben erfahren habe, werden aktuell User aufgefordert, die Links auf Ihre Firma im Footer ihrer Postings zu entfernen

\$1:
Please remove the advertising links from your site.

Commercial advertising by members is not permitted on the forum.


Footer spam ist ja nix neues, als solcher aber relativ schnell zu erkennen - aber hier verweigert man engagierten Anwendern den Hinweis auf deren Dienstleistung. Man erwartet also, dass die Leute hier für lau helfen  :-\ ... gerade sehr aktiven Anwendern hätte ich dieses "Recht" schon aus moralischen Gründen zugestanden, sozusagen als Dank für deren Arbeit - aber vielleicht bin ich da auch etwas altmodisch.


Top
   
 
Share On:
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic This topic is locked, you cannot edit posts or make further replies.  [ 77 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
A2 Hosting